home loans

First Final

First Final©Guido Recki

Dunkelbrauner Hengst
geb. 2003 Stckm. 168 cm

Decktaxe: 800,- Euro
Frischsamen

zugelassen für:
Westfalen, Oldenburg, Bayern

Besitzer: Daniela Auer, Tutzing

Beschreibung

Oldenburger Reservesiegerhengst der Extraklasse

Bereits als Fohlen machte First Final von sich Reden, denn bei der Herbsteliteauktion des Oldenburger Verbandes erzielte er die Preisspitze. Als Junghengst war er wieder in aller Munde; bei seiner Körung in Vechta bekam er nicht nur das Prädikat „Prämienhengst“, sondern wurde zudem verdienter Reservesieger.

First Final war zwei Jahre als NRW-Landbeschäler aufgestellt. Aus diesen beiden in Deutschland vorhandenen Fohlenjahrgängen, stellt First Final bisher 22 im Turniersport erfolgreiche Nachkommen. Unter ihnen befindet sich sein heute 9-jähriger gekörter Sohn First Selection. Dieser, sich im Besitz des NRW-Landgestüts befindende Hengst, konnte sich mehrfach für das Bundeschampionat qualifizieren und ist unter seinem Reiter Peter Borggreve mittlerweile bis Prix St .Georges hochplatziert und ist selber bereits Hengstvater. First Finals ebenfalls 9-jährige westfälische Tochter Athena Nike gewann beim Turnier im belgischen Schilde eine Prüfung zur belgischen Meisterschaft für junge Dressurpferde. Fady Maalouf mit seinem Reiter Michael Potthink und Florestine mit ihrer Reiterin Maria Terbrack sind bis zur Dressur Klasse M erfolgreich, Franjo ist mit seinen Reitern Thorben und Lisa Meier hochplaziert in Springprüfungen bis zur Klasse L, um nur einige zu nennen. First Final stellte zudem bereits mehrere Staatsprämienstuten. Auch als Großvater macht er sich schon einen Namen, denn er vererbt seine Grazie und Schönheit weiter. Sein Vollbru-der ist der gekörte Hengst Fürst Grandios, der ebenfalls gekörte Hengste und Staatsprämienstuten stellt.
First Final war fünfjährig bereits in Springpferdeprüfungen der Klasse M siegreich und qualifizierte sich 5- und 6-jährig für das Bundeschampionat des Deutschen Springpferdes in Warendorf. Danach wirkte First Final vorerst in England bis Daniela Auer ihn im Jahr 2014 erwerben und nach Deutschland zurückholen konnte. Seitdem wird er dressurmäßig von Alyssa Pothmann gefördert. Auf seine Doppelveranlagung lassen nicht nur seine Nachkommen schließen, denn mit Alyssa ist First Final in der vergangen Turniersaison bereits siegreich und hochplatziert in Dressurprüfungen der Klasse L sowie hochplatziert in Springprüfungen der Klasse L.
Durch seinen absolut klaren Kopf, die 100%ige Leistungsbereitschaft und überdies seine fantastische Rittigkeit, ist er einer der Reitpferdemacher, der in keiner Sparte Wünsche offen lässt. Er verkörpert das Sinnbild eines Dressurpferdes, ausgestattet mit exzellenten Grundgangarten und einer Springmanier sowie Vermögen besonderer Güte. Er vererbt hohe Rittigkeit und eine perfekte Vielseitigkeit die Ihresgleichen sucht.

 

Fotos

FirstFinal_DSC9611_2

FirstFinal2016_5

©Guido Recki

FirstFinal2016_4

FirstFinal2016_3

FirstFinal2016_2

Fotos:Guido Recki, Privat (2)

Video

First Final auf der Hengstschau Münster-Handorf 2016