home loans

Double Fun

DoubleFunBr©Guido Recki

Rappe

geb. 2013 - Stckm. 167 cm

Decktaxe: 600,- Euro Vorkasse*
Frischsamen

Zugelassen: Westfalen und ZfDP

Besitzer: Hengststation Rohmann

* Zahlungseingang muss vor dem Versenden des ersten Samens erfolgt sein. Bei Vorlegen eines Tierärztlichen Attestes, dass die Stute nach Bedeckung/en nicht tragend ist, werden dem Züchter 225 € zurückvergütet.

Beschreibung

Durchgezüchteter Springyoungster

Auf seiner Körung beim ZfDP brillierte Double Fun am Sprung, überzeugte mit seinen guten GGA und erhielt natürlich das Prädikat ‚gekört‘. Er gehörte zu den besten Hengsten auf dem Pflaster und am Sprung. Immer mit sehr viel Übersicht und Coolness ausgestattet, war sein Talent nicht zu verkennen. Bei der Anerkennung für das Westfälische Pferdestammbuch zeigte Double Fun erneut sein Können und wurde für Westfalen zugelassen. Seine HLP legte er mit Bravour ab, bekam für die Springanlage die 9,0 und erreichte mit 8,43 die drittbeste gewichtete Springbetonte Endnote.

Mit Double Fun präsentieren wir Ihnen einen Springsportler, der mit vier Generationen bewährter Rohmann’scher Hengste unser Züchterherz mit besonderem Stolz erfüllt. Dieses lackschwarze Ausnahmetalent entspringt aus unserem absolut abgesicherten und hocherfolgreichen Stutenstamm der Fanfare. Aus diesem Stamm gehen zahlreiche international hocherfolgreiche Spitzensportler hervor und dies mit einer Leisungsdichte, die Ihresgleichen sucht. Um einige zu nennen; Two Step unter Michael Whitaker (International Spr. Kl. S*** siegreich), Leubus R (Spr. Kl. S*** ) sowie Light’s on me (Spr. Kl. S*) unter Heiner Rohmann, Quinara unter Paul Estermann (damals teuerstes Springpferd der Elite Auktion in MS-Handorf / international siegreich in Spr. Kl. S***), Latina unter Melana Nikolaidis / CH, Midstart unter Karl Brocks (Spr. Kl. S*), Girac (Spr. Kl. S*) unter Jürgen Ernst, Mable unter Susanne Larfeld (Dr. Kl. S**), Gilgamesch unter Katrin Glitz (Dr. Kl.S*).
Double Funs ein Jahr ältere Halbschwester Cinderella ist Staatsprämienstute und absolvierte ihre Stutenprüfung mit 8,29. Double Funs Vater Diacasall, abstammend von Diarado - Casall - Acorado I – Fasolt, gewann seinen 30-Tage Test in Schlieckau und wurde HLP Gesamt- und Springsieger. Bei allen spring-betonten Noten wurde an Diacasall die 10,0 vergeben. Besser geht es nicht. Seine ersten Springpferde-prüfungen beendete Diacasall ebenfalls als Sieger. 2014 qualifizierte er sich für das Bundeschampionat der 5-jährigen Springpferde. Ihm wurde eine glänzende Sportkarriere vorhergesagt, bevor dann im Juni 2015 der große Schicksalsschlag eintrat und Diacasall eine Blinddarm OP, trotz seines großen Kampfgeistes, nicht überstand.
Diacasalls Mutter, St. Pr. St. Virginia IX, war vielbeachtet anlässlich der Elitestutenschau 2008 in Elmshorn und wurde Siegerin der auswärtigen Stuten, sie bekam für ihr Freispringen die Traumnote 9,5. Muttervater Prominenz, der wohl prominenteste Sohn des westfälischen Jahrhunderthengstes Pilot, stellt gekörte Hengste sowie international beständig erfolgreiche Siegerpferde wie z. B. Paparazzi / Alois Pollmann-Schweckhorst, WM Teilnehmer Bleeker / Gerfreid Puck (AUT) , Deutsche Meisterschaft platzierte Paul M und Phantomesse. Seine Nachkommen-Lebensgewinnsumme beträgt über 235.000 Euro.

Fotos

DoubleFun_B

DoubleFun_A

Double-Fun

doublefun_dsc9343

Dobl_DSC3974

DoubleFun2016_2

©Guido Recki

DoubelFun2016_3

©Guido Recki

Video

Double Fun auf der Hengstschau Münster-Handorf 2016